Wirtschaftsgeschichte
Schreibe einen Kommentar

Vom Gasometer zum Energieforum

Eine Ikone der Industriekultur wurde 1910 von der Pintsch-Bamag AG errichtet und beherbergt heute das Europäische Energieforum. Seit 2008 ist die Entwicklung des Standortes zu einem Forschungsschwerpunkt für Energieeffizienz beim Bauen, im Verkehr und in Versorgungsinfrastruktur angelaufen. Seit 2012 bietet die Technische Universität Berlin entsprechende Masterstudiengänge auf dem Gelände an. Bis 2018 ist der Vollausbau durch Hotels, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Gastronomie und einen Wissens-und Technologiepark vorgesehen.

mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.