Alle Artikel in: Netzwerk

Industriekultur in Brandenburg – ein Themenheft mit Wirtschaftsarchiv

Die Museumsblätter #32 des Museumsverbandes Brandenburg sind erschienen und stehen unter dem Motto: “Industriekultur in Brandenburg – Perspektiven eines kulturhistorischen Erbes”. Hierin spiegelt sich auch das Europäische Kulturerbejahr “Sharing Heritage”, das in Berlin einen Schwerpunkt auf die Industriekultur ausprägt.

Vortrag: Johann Gregor Memhardt und Michiel Matthijszoon Smids. Niederländische Bauingenieure im 17. Jahrhundert in Berlin Brandenburg

Die Vortragsreihe zu „Praktiken und Potentiale von Baugeschichte – Berliner Bauingenieure“ widmet sich 2018 herausragenden Bauingenieuren aus den letzten vier Jahrhunderten, von denen jeder der Stadt seinen Stempel aufgedrückt hat. Der nächste Vortrag im Deutschen Technikmuseum beschäftigt sich mit:

Vortrag: „Städtische Transportinfrastrukturen: Die Ringbahn in Berlin“

Im Rahmen der Vortragsreihe „Berlin 1920-2020: Die Wiederentdeckung der Industriekultur“ des „Berliner Zentrums Industriekultur (bzi)“ findet am 15. Mai 2018 der Vortrag von Prof. Dr. Harald A. Mieg (Humboldt Universität zu Berlin/ETH Zürich) zu „Städtische Transportinfrastrukturen: Die Ringbahn in Berlin“ im Deutschen Technikmuseum statt.

Vortrag: Strom für die Welt – Wie die Elektropolis Berlin den Weltmarkt eroberte

Die Vortragsreihe „Berlin 1920-2020: Die Wiederentdeckung der Industriekultur“ hat seit Herbst 2017 bereits wichtige Themen beleuchtet, indem die vielfältigen Verbindungen von Stadt und Industriekultur im internationalen Vergleich ausgewählter Fallstudien vorgestellt werden. Die Vortragsreihe wird bis Januar 2019 vom Deutschen Technikmuseum, dem Berliner Zentrum Industriekultur sowie vom Verband Deutscher Ingenieure und vom Georg-Simmel-Zentrum für Metropolenforschung der Humboldt-Universität veranstaltet. Die Reihe ist Teil von Sharing Heritage, dem Programm zum Europäischen Kulturerbejahr 2018.

Vortrag „Die Luftfahrt: Adlershof und Tempelhof im europäischen Vergleich“

Im Rahmen der Vortragsreihe „Berlin 1920-2020: Die Wiederentdeckung der Industriekultur“ des „Berliner Zentrums Industriekultur (bzi)“ findet am 20. Februar 2018 der Vortrag von Prof. Jörg Haspel (Landeskonservator Berlin) zum Thema Die Luftfahrt: Adlershof und Tempelhof im europäischen Vergleich im Deutschen Technikmuseum statt.

Druckmaschine

Vortrag – Die technologische Transformation der Druckindustrie und die Selbstwahrnehmung der Beschäftigten

Im Rahmen der Vortragsreihe “Geschichte neuer Technologien” lädt der Sprengel Berlin-Brandenburg des Vereins Deutscher Ingenieure zum Vortrag am 5. Oktober in das Technikmuseum: “‘Maschinenmenschen’ am Satzcomputer. Die technologische Transformation der Druckindustrie und die Selbstwahrnehmung der Beschäftigten” lautet der Vortrag von PD Dr. Karsten Uhl.

Handwerksgeschichte in der Baruther Glashütte

Bei der Vermittlung von Themen der Wirtschafts- und Sozialgeschichte wandeln Museen die „unfassbare Vergangenheit“ zur „anfassbaren Geschichte“. Im Mueseumsdorf Baruther Glashütte wird seit 1991 kontinuierlich daran gewerkelt, Standort- und Handwerksgeschichte in einer „Welt des Glases“ an seine Besucher zu vermitteln. Das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv kooperiert mit dem Museum seit dem brandenburgischen Themenjahr „Handwerk zwischen gestern & übermorgen“ 2016.