Monate: August 2014

Cyliax Schokoladen

Süßes für Millionen – Cyliax-Schokolade

In der „Berliner Wirtschaft“ veröffentlichte das Wirtschaftsarchiv im Mai einen Beitrag über die Schokoladenfabrik von Gustav Cyliax. Kaum noch Quellen zu diesem Unternehmen sind heute noch vorhanden – drei Akten im Landesarchiv und ein paar Briefköpfe im Wirtschaftsarchiv. Doch die Urenkelin eines Cyliax-Prokuristen wurde auf den Artikel aufmerksam und hat nun ein Belegschaftsbild von 1902 übersendet.

Verein für die Geschichte Berlins – Mitteilungen Heft 3/2014

Der Verein für die Geschichte Berlins, gegründet 1865 e.V., hat sein drittes Heft der Mitteilungen im 110. Jahrgang veröffentlicht. Schwerpunkt bildet der Tag des offenen Denkmals am 13./14. September 2014 unter dem Motto Farbe. Hierauf nimmt die Abbildung des Hauses im Gartenstadtweg in der „Tuschkastensiedlung“ Bezug, die das Titelblatt der Mitteilungen ziert. Neben dem Schwerpunktthema zum Tag des offenen Denkmals finden sich in den Mitteilungen zwei Beiträgen zur „Lebensreform und Großstadtkritik – Welterbe ‚Tuschkastensiedlung‘ Falkenberg“ und „Alles atmet den wohltuenden Geist – Berlin im Damen-Conversations-Lexikon von 1834″. Das Wirtschaftsarchiv kooperiert mit dem Verein für die Geschichte Berlins seit Jahren erfolgreich in der Veranstaltung der Industriekulturabende.   Links Blogbeitrag „Die Geschichte Berlins“ zum aktuellen Heft Tag des offenen Denkmals 2014 Industriekulturabende

Nachlieferungen zum Bestand Achcenich GmbH & Co.

Das Stahlbauunternehmen Hugo Achcenich, welches 1906 in Berlin-Wittenau gegründet wurde, bestand als solches bis ins Jahr 1997. Nach dem endgültigen Konkurs der Firma kauften ehemalige Mitarbeiter das Unternehmen auf und benannten es um in die „Stabotec GmbH“. Noch heute befindet sich der Betrieb in der Breitenbachstraße und damit in unmittelbarer Nähe des BBWA.