Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fotografie

Lebeck-Sammlung im Winterquartier

Der Regierende Bürgermeister Michael Müller freut sich, dass die „Kiosk“-Sammlung von Robert Lebeck dauerhaft die Kulturlandschaft Berlins bereichern wird. Kulturstaatssekretär Tim Renner unterstreicht, wie wichtig es ist, die Sammlung präsent zu halten, zumal die Fotodokumentation Einblicke in die Entstehungszusammenhänge des Reportagebildes ermöglicht. Der Experte Prof. Dr. Patrick Rößler atmet auf, weil die bedeutende Sammlung nicht zerschlagen wird. Und das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv unterstützt das Pressemuseum, indem es den rund 35.000 Zeitschriftenexemplaren nicht nur ein Winterquartier gewährt, bis das Museum seine eigenen Magazine hergerichtet hat, sondern die Sammlung in dieser Zeit nutzbar hält.

Florian Thomas beim Fotosortieren

Abschlussbericht zum Ende des Praktikums

Berliner Kaufleute, Photo-Sammlungen und Industriekultur Bei der Aktenbearbeitung (Foto: BBWA)Alles hat ein Ende, auch meine Zeit hier im Wirtschaftsarchiv. Anfang Januar 2015 begannen meine sechs Monate am Eichborndamm 167, und Ende Juli diesen Jahres nehmen sie ihr Ende: Eine lehr- und abwechslungsreiche Zeit, die gefühlt viel schneller verstrich und von der ich keinen Tag missen möchte.

Das BBWA zeigt Haut

Putzeimer, Putzlappen, Schrubber, Spülschüsseln und in der Mitte ein Klo. Dieses Bild (Foto 2) zeigt nicht etwa aus irgendeine Hinterhofwohnung, sondern die Universitätshautklink Greifswald in den 1920er Jahren. Der Blick ins Männerbehandlungszimmer (Foto 1) macht aber deutlich, dass bei der Behandlung der Patienten sehr wohl auf Ordnung und Sauberkeit geachtet wurde.