Netzwerk
Kommentare 1

11. Baekelandtag 2016: „Leibniz und die Chemie“

Gottfried Wilhelm Leibniz

Drei Vorträgen widmen die Chemiefreunde Erkner dem 11. Baekelandtag, der unter dem Motto „Leibniz und die Chemie“ der Verbindung des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz (1846-1716) mit der Chemie nachgeht. Leibniz erwarb sich Meriten in der Mathematik, der Geometrie, Biologie und der Philosophie. Mit den Großbegriffen Monadentheorie, Theodizee und rationalistischer Erkenntnistheorie sind nur Ausschnitte aus dem umfassenden Wirken Leibniz‘ genannt, der Namensgeber des seit 1985 vergebenen „Förderpreises für deutsche Wissenschaftler im Gottfried Wilhelm Leibniz-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft“ ist.

„Es gibt nicht Ödes, nichts Unfruchtbares, nichts Totes in der Welt, kein Chaos, keine Verwirrung, außer einer Scheinbaren, ungefähr wie sie in einem Teiche zu herrschen schiene wenn man aus einiger Entfernung eine verworrene Bewegung und sozusagen ein Gewimmel von Fischen sähe, ohne die Fische selbst zu unterscheiden“

Programm des 11. Baekelandtages

15.00 Uhr Bürgersaal des Rathauses Erkner

„Leibniz und die Chemie“

Peter Schuler, Wandlitz, erläutert Leibniz‘ Stellung zur Alchemie an zwei Beispielen seinen Kenntnissen über die Chemie seiner Zeit (Entdeckung des Phosphors und Branntweinherstellung aus Zucker).

“Mit Kunststoffen geht vieles leichter …”

Prof. Dr. Michael Herzog, Technische Hochschule Wildau, stellt die Exponate vor, die ab dem 28. Februar 2016 ab 14.00 Uhr im Kunststoff- und Chemie-Kabinett „KuCK“ in Erkner zu besichtigen sind.

„Leibniz – Akademie – Erkner“

Prof. Dr. Jörg-Florian Friedrich, Erkner, geht u.a. auf die Entwicklung der Polymerchemie in Adlershof und der Außenstelle Erkner sowie ihr Abschneiden bei der Evaluation 1990/91 besonders ein.

Kontakt

ChemieFreunde Erkner e.V.
Berliner Str. 9-10
15537 Erkner
Webseite

1 Kommentare

  1. Paul Meier-Drey sagt

    Schuler, Herzog, Friedrich – alles bestens informierte Menschen und Koryphäen auf ihrem Gebiet. Leibniz wäre begeistert!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.