Aktivitäten
Schreibe einen Kommentar

Erschließungsprojekt gestartet

Projektteilnehmer/innen bei der Arbeit

Umschüler erschließen die Briefkopfsammlung im BBWA

Seit Dienstag, dem 25.11., sitzen täglich sieben Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Kurses 08/13 der indisoft GmbH sowie deren Dozentin Frau Estler-Ziegler im BBWA. Die Kursteilnehmer werden derzeit zu Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste: Fachrichtung Information und Dokumentation (FAMI) umgeschult und müssen im Rahmen dieser Umschulung ein vierwöchiges Abschlussprojekt durchführen.

Ziel des diesjährigen Projektes ist eine formale und inhaltliche Erschließung der Briefkopfsammlung des Berlin-Brandenburgischen Wirtschaftsarchivs. Dabei werden jedoch nicht nur Daten (wie der Firmenname und der Sitz des Unternehmens) aufgenommen, sondern auch graphische Gestaltungselemente und editorische Besonderheiten. Am Ende des Bearbeitungszeitraums wird eine bislang einmalige Erschließung einer solchen Sammlung stehen.

Darüber hinaus sollen zu einigen Unternehmen ausführliche Recherchen und eine historische Aufarbeitung erfolgen. Zum Abschluss des Projektes werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Sammlung als solche bewerten und Überlegungen zu deren weiterer Nutzung aufzeigen.

Für die Umschulung bildet dieses Projekt den Abschluss des theoretischen Teils der Ausbildung, dem anschließend noch ein mehrmonatiges Praktikum in einer wissenschaftlichen Einrichtung folgt.

Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse dieser Erschließungsarbeit und werden auf dem Archivspiegel und unserer Facebook-Seite regelmäßig darüber berichten. Die interpretatorischen Möglichkeiten, die ein vernetztes Informationscluster aus den Details der Briefköpfe herstellt, werden die Einzelinformationen bei weitem übersteigen.

Geschrieben von Raphael Hartisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.