Aktuell, Neuigkeiten
Schreibe einen Kommentar

Das BBWA auf dem 2. Berliner Archivtag 2018

In einer halben Stunde beginnt er, der 2. Berliner Archivtag und wir sind dabei.

Der Archivtag steht unter dem Motto „Analog zur Wirklichkeit – Mediale Quellen in Archiven“.  Es soll die audiovisuelle Überlieferung in den Blick genommen werden. Hierzu schreibt der Veranstalter:

„Bilder und Töne repräsentierten und prägten das politische, soziale und kulturelle Geschehen der letzten beiden Jahrhunderte. Daher haben sich auch in den Berliner Archiven zum Teil umfangreiche audiovisuelle Bestände aus verschiedenen analogen Formaten gebildet. Doch der Erhalt dieses Kulturerbes ist bedroht.

Die Bänder zerfallen und die nötige Abspieltechnik ist kaum noch erhältlich. Zugleich wünschen sich die Kunden einen leichten Zugang zu gut erschlossenen AVQuellen. Sicherung durch Digitalisierung erscheint als der einzig mögliche Weg, um diese Quellen für die Zukunft zu erhalten.“

Es geht also zunächst einmal um „Digitalisierung“, ein Thema, was zurzeit alle sehr stark beschäftigt, die sich mit dem Kulturerbe befassen, egal ob es sich um Papier, AV-Medien oder Objekte handelt.

Nach dem Mittagessen ist ein weiteres Thema aufgerufen, was in der Branche heiß diskutiert wird: Web 2.0 in Berliner Archiven. Hier soll es nicht nur um das Einstellen von Fotos, Grafiken und Audio- und Videodateien in Wikimedia Commons gehen, sondern auch um Öffentlichkeitsarbeit von Archiven im Web 2.0.

Hier wird das BBWA seinen Blog und seine Facebook-Seite sowie die Vorteile dieser beiden Web 2.0-Anwendungen vorstellen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Archivtag mit vielen anregenden Gesprächen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.