Netzwerk
Schreibe einen Kommentar

Ortsgespräch 3: Eberswalde, Borsighalle

Borsighalle in Eberswalde

Statements – Ortsbesichtigung – Diskussion

Mittwoch, dem 1. Juli 2015, findet das 3. Ortsgespräch zum Thema Erhaltungskonzepte der Borsighalle in Eberswalde statt. Sie stellt den Archetypus für alle „seriell vorgefertigten Gitterbogenhallen“ dar, nun sollen Konzepte erarbeitet werden, wie sie einer denkmalgerechten Nachnutzung zugeführt werden kann.

Die Borsighalle wurde 1849 – ursprünglich in Moabit – gebaut, gegen Ende des 19. Jahrhunderts dann demontiert und in Eberswalde wieder aufgebaut. Sie steht für einen bedeutsamen Teil der Berliner Industriekultur, deren Erforschung und Förderung sich auch das Wirtschaftsarchiv widmet.

Wo: Treffpunkt ist die
Borsighalle: Tourismuszentrum
Am Alten Walzwerk 1
16227 Eberswalde

Wann: 16:00 Uhr

Wie: Interessierte werden gebeten, sich unter info@ak-brandenburg.de anzumelden.

Wer: Die an dem Gemeinschaftsprojekt Beteiligten:

Brandenburgisches Landesamtes für Denkmalpflege
Archäologisches Landesmuseums
Brandenburgische Architektenkammer
Brandenburgische Ingenieurkammer
Verband Beratender Ingenieure Berlin-Brandenburg

von F. Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.