Wirtschaftsgeschichte
Schreibe einen Kommentar

Die industrielle Randwanderung

Das Werkstor der Borsigwerke in Tegel

Von Achcenich bis Schoening

Nachdem, bedingt durch die schnell voranschreitende Industrialisierung, die ersten Industriegebiete innerhalb der alten Berliner Stadtgrenze zu klein wurden, mussten neue Standorte gefunden werden. Diese Wanderung auf die “Grüne Wiese” findet auch heutzutage noch regelmäßig statt.

Berliner Industrielle zogen deshalb an den Rand der Stadt und entwickelten aus den bis dahin für Blumen und Milch bekannten Dörfern Reinickendorf, Hermsdorf Lübars, Dalldorf und Tegel einen wichtigen Wirtschaftsstandort.

Link

Reinickendorf 2013/2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.