Wirtschaftsgeschichte
Schreibe einen Kommentar

“Die” Gewerbeausstellung für Berlin – Treptow 1896

Eine Weltausstellung wurde es nicht, aber es wurde „die“ Gewerbeausstellung für Berlin, die 1896 in Treptow ausgerichtet wurde. Die Ausgangsbedingungen waren schlecht: Weder Kaiser Wilhelm II. noch die Handelskammern der Bundesstaaten zeigten sonderliches Interesse an der Ausrichtung. Es ist dem Berliner Unternehmertum zu verdanken, unter ihnen die Persönlichkeiten Ludwig Max Goldberger, Fritz Kühnemann und Bernhard Felisch, dass Berlin seine Ausstellung doch bekam.

1894 stellte der Berliner Magistrat ein Areal am Treptower Park zur Verfügung, allerdings unter der Auflage, das Gelände danach wieder in seinen Ursprungszustand zu versetzen.

Mehr über die “verhinderte Weltausstellung” hier.

 

Text: Florian Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.